Archiv

Archiv für Juli, 2010

Mitsubishi setzt auf zwei neue Aktionsmodelle bei Colt

28. Juli 2010 Keine Kommentare

Mitsubishi erweitert mit zwei neuen Aktionsmodellen das Angebot des Kleinwagens Colt. Neben dem ClearTech iMotion bietet der Autobauer den ClearTech Motion Plus. Die dreit√ľrigen Sondermodelle sind bereits ab einem Preis von 9.990 Euro zu haben und versprechen beim Vergleich mit dem Colt ClearTec Inform einen attraktiven Vorteil von 5.000 Euro. Reicht der Dreit√ľrer f√ľr den eigenen Bedarf nicht, kann man sich f√ľr den F√ľnft√ľrer der Sondermodelle entscheiden. Dieser kann ab einem Aufpreis von 1000 Euro genutzt werden.

Beide Varianten k√∂nnen sich beim Blick auf die Ausstattung durchsetzen und halten manch ein Extra bereit. Der Colt ClearTec iMotion bietet zum Beispiel ein iPod touch. Au√üerdem verf√ľgt er √ľber ein CD-Radio und sechs Lautsprecher. Hinsichtlich der Optik begeistern die Aktionsmodelle mit 15-Zoll-Alur√§dern, Dachspoiler und Au√üenspiegeln, die in der Wagenfarbe lackiert sind. Im vorderen Bereich punktet die Sitzheizung. F√ľr weiteren Komfort sorgen die Licht- und Regensensoren. Der ClearTec Motion Plus kann ab einem Preis von 11.490 Euro gekauft werden. Er pr√§sentiert sich zum Beispiel mit einem Leder-Schaltknauf. Zur weiteren Ausstattung geh√∂rt ein Multifunktions-Leder-Lenkrad.

Mitsubishi vermarktet Outlander k√ľnftig als anspruchsvollen Kombi

26. Juli 2010 Keine Kommentare

Bisher pr√§sentierte sich der Outlander als solider Gel√§ndewagen, der international auch entsprechende Erfolge einfahren konnte. Nun √§ndert Mitsubishi die eigene Strategie und vermarktet das Modell k√ľnftig als anspruchsvollen Kombi. Die Neuauflage des Outlanders soll den Erfolg steigern und die Marktposition festigen. Im Grunde ist der Mitsubishi ein klassischer Mischmasch-Typ. So bietet er nicht ganz so viel Platz wie ein Van, ist aber auch nicht so klobig wie ein Gel√§ndewagen.

Mitsubishi entschied sich bei dem Crossover, der sich vor allem in Sachen Verbrauch immer wieder an den Pranger stellen lassen muss, f√ľr eine grundlegende √úberarbeitung. Infolge dessen entschied man sich im Hause des Autobauers f√ľr eine neue Positionierung, die sich auf die anspruchsvollen Mittelklasse-Kombis konzentrieren soll. In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres konnte der Outlander 2735 Mal verkauft werden. Demnach kann er sich durchaus mit den Wettbewerbern Honda CR-V und Ford Galaxy messen. Durch die √úberarbeitung k√∂nnen sich Interessierte auf einige Neuheiten freuen. So wird das Outlander-Einstiegsmodell mit einem Frontantrieb angeboten. Au√üerdem ist diese Variante mit dem kleineren Benzinmotor ausgestattet und legt eine Leistung von 147 PS aufs Parkett.

Mitsubishi setzt bei Sedan und Sportback auf eigenen 1,8-Liter-Vierzylinder

16. Juli 2010 Keine Kommentare

Nachdem sich Mitsubishi bisher bei der Lancer-Baureihe an einem Diesel-Direkteinspritzer von VW bediente, setzt der Autohersteller nun auf eigene Technik. Ab Herbst sind sowohl Sedan als auch Sportback mit einem 1,8-Liter-Vierzylinder ausgestattet, der aus dem eigenen Haus stammt. Im Vergleich mit der VW-Lösung kann sich der neue Vierzylinder vor allem technisch durchsetzen und legt eine bisher eher unbekannte Moderne aufs Parkett.

Zu haben ist das Aggregat wahlweise mit 116 oder 150 PS. Es pr√§sentiert sich als ein Musterbeispiel des modernen Motorbaus. So verf√ľgt er √ľber Direkteinspritzung, Turboaufladung und Common Rail. Au√üerdem ist er nach Euro 5 zertifiziert und gl√§nzt serienm√§√üig mit einem Dieselpartikelfilter. Weltweit ist er der erste Selbstz√ľnder, der mit einer variablen Ventilsteuerung ausgestattet ist. Das Verdichtungsverh√§ltnis ist f√ľr einen Dieselmotor vergleichsweise niedrig.

Doch auch in punkto Sparsamkeit kann sich der 1,8-Liter-Vierzylinder durchaus durchsetzen. Immerhin pr√§sentiert sich das Triebwerk in akustischer Hinsicht von der zur√ľckhaltenden Seite. Au√üerdem √ľberzeugen ein ordentlicher Durchzug und der Verbrauch, der bei 100 Kilometern bei rund 5,2 Litern liegt. Nach Aussagen von Mitsubishi soll der Verkauf Ende 2010 starten. Genaue Preise sind bisher jedoch noch nicht bekannt.

G√ľnstige Mitsubishi Ersatzteile

15. Juli 2010 Keine Kommentare

Daparto.de dient sowohl f√ľr alle, die immer mal wieder an ihrem Auto der Marke Mitsubishi herumschrauben wollen als auch f√ľr die, die ihr Fahrzeug der Marke Mitsubishi aus Kostengr√ľnden selbst reparieren m√ľssen, als neutraler Ort im Internet f√ľr ein reiches Angebot an Autoteilen, quasi ein Preisvergleichsportal f√ľr Auto-Ersatzteile.

Die Registrierung auf der Plattform ist kostenlos und man kann sich sofort nach der Registrierung auf den Seiten frei bewegen. Auch wenn man sich noch nicht registrieren m√∂chte kann man die Dienste sozusagen als Gast in Anspruch nehmen, allerdings nicht alle. So stehen einem registrierten Mitglied wichtige zus√§tzliche M√∂glichkeiten zur Verf√ľgung.

Um besser vergleichen zu können, kann man als registriertes Mitglied die Ergebnisse seiner Suchabfragen der Mitsubishi Ersatzteile speichern um später noch mal damit arbeiten zu können.

Dies ist nur ein Beispiel – Gleiches gilt f√ľr eine Anzahl von Tools, die ebenfalls erst nach der Registrierung zur Verf√ľgung stehen und die Suche auf jeden Fall erleichtern k√∂nnen. Sucht man sonst im Internet nach einem ben√∂tigten Autoteil, so werfen die Suchmaschinen unz√§hlige Ergebnisse raus und von Seite zu Seit w√§chst die Verwirrtheit nicht zuletzt deshalb, weil es viel zu viele Angebote gibt.

Auch sind des √Ėfteren Seiten sehr un√ľbersichtlich verfasst und so manch einer verliert dann doch die Lust, insbesondere wenn er feststellt, dass manchmal sogar der n√§chste Autoh√§ndler g√ľnstiger ist als das Angebot, das einem gerade im Monitor vorgestellt wird.

Die Besonderheit bei Daparto.de ist, dass man direkt Angebote miteinander vergleichen kann und dabei den Überblick behält. Dies resultiert auch daraus, dass die Suchfunktionen sehr genau einstellbar sind. Da es sich bei Daparto.de um eine unabhängige Plattform handelt, kann man als Kunde sicher sein, neutrale und faire Informationen zu bekommen.

√Ąhnlich spezialisierte Dienste im technischen Bereich gibt es in diesem Umfang kaum. Bei Daparto.de sind die Ersatzteile f√ľr Ihren Mitsubishi deshalb keinesfalls teurer als beim Autoh√§ndler. In der Regel sind die Teile bei Daparto zwischen 30% bis 70% g√ľnstiger als in der Mitsubishi-Werksatt. Eine sehr gro√üe Erleichterung und das Ende von jeder von Unsicherheit gepr√§gten Frage, ob das Teil denn auch wirklich passen wird, ist die M√∂glichkeit anhand des Fahrzeugscheins die Typschl√ľsselnummer seines Mitsubishis eingeben zu k√∂nnen.

So kann man sich absolut sicher sein, das Teil f√ľr seinen Mitsubishi gefunden zu haben. Aber auch wenn die Typschl√ľsselnummer gerade nicht greifbar ist, steht einem √ľber einen Fahrzeugkatalog die Eingabe von anderen Angaben, die in der Regel jeder √ľber sein Fahrzeug machen kann, eine Suchauswertung zur Verf√ľgung.

KategorienUncategorized Tags:
1