Archiv

Archiv für August, 2010

Mitsubishi Lancer Evolution √ľberzeugt als sportliche Familienkutsche

29. August 2010 Keine Kommentare

Mit dem Lancer Evolution pr√§sentiert sich seit Jahren eines der beliebtesten Mitsubishi Fahrzeuge. Nun hat sich der Autobauer erneut f√ľr eine Neuauflage des Erfolgsmodells entschieden. Im Vergleich zu seinen neun Vorg√§ngern wirkt der neue Mitsubishi Lancer Evolution wesentlich dezenter. Doch auch bei der neuen Generation hat der Autobauer nicht auf den m√§chtigen Heckspoiler verzichtet, der sich zum Markenzeichen des Autos entwickelt hat. Zugleich zeigt sich der Lancer Evolution gewohnt sportlich. Aufgrund seiner Gr√∂√üe und des Fassungsverm√∂gens kann er aber auch als Familienkutsche zur Hand genommen werden.

Auch technisch kann die neue Generation √ľberzeugen. Immerhin hat der Lancer Evo satte 295 PS unter der Haube. Die H√∂chstgeschwindigkeit wurde von Mitsubishi auf 242 km/h definiert. Au√üerdem bietet das Auto ein 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, das daf√ľr sorgt, dass Gasbefehle rasch umgesetzt werden. F√ľr ordentlichen Schub sorgt die sportliche Abstufung. Auf Tempo 100 schafft es der Lancer Evolution immerhin in 6,3 Sekunden. Zugleich steht ein w√§hlbarer Sportmodus zur Verf√ľgung, der f√ľr eine deutliche Verbesserung der Drehzahl sorgt.

Mit Daparto g√ľnstige Autoteile bequem und schnell finden

28. August 2010 Keine Kommentare

Bei nahezu allen Autobesitzern lassen g√ľnstige Autoteile die Augen strahlen. Immerhin lassen sich so nicht nur deutliche Einsparungen erreichen, sondern ebenso Probleme am liebsten Besitz schnell und preisg√ľnstig aus der Welt schaffen. Seitdem der Internet-Marktplatz Daparto ins Leben gerufen wurde, gestaltet sich die Suche nach preiswerten Autoteilen auch wesentlich einfacher. Bequem, schnell und vollkommen unkompliziert k√∂nnen Autobesitzer nach den Ersatzteilen suchen, die sie f√ľr das eigene Fahrzeug ben√∂tigen. G√ľnstige Autoteile sind bei Daparto ebenso garantiert wie umfangreiche Informationen, die die Entscheidung erleichtern.

Die zur Verf√ľgung stehende Suchfunktion ist so auf die Produkte abgestimmt, dass sich in Verbindung mit einem minimalen Aufwand die richtigen Angebote schnell und einfach ausfindig machen lassen. Au√üerdem profitieren Verbraucher bei Daparto von einem umfangreichen Vergleich, durch den sie unter anderem Produktalternativen aufgezeigt bekommen. Bei allen Vergleichen geht das Portal nicht nur auf den Preis ein, sondern betrachtet weitere qualitative Merkmale, die sich zum Beispiel durch die Popularit√§t eines Angebotes konkretisieren lassen. Eine entscheidende Position √ľbernehmen Bewertungen von anderen Nutzern, die sich auf H√§ndler und Hersteller beziehen und eventuell vorhandene Schw√§chen aufdecken k√∂nnen.

KategorienUncategorized Tags:

Mitsubishi wagt mit ASX neue Herausforderung

22. August 2010 Keine Kommentare

Der Autobauer Mitsubishi m√∂chte mit dem neuen ASX eine ganz besondere Herausforderung meistern. So will das Unternehmen durch das neue Fahrzeug alle Kundenbed√ľrfnisse abdecken und s√§mtliche W√ľnsche erf√ľllen. Zweifelsohne kann sich der ASX sehen lassen und pr√§sentiert Eigenschaften, die an die F√§higkeiten eines echtes Allesk√∂nners erinnern. Der zuschaltbare Allradantrieb sorgt daf√ľr, dass der Mitsubishi ASX auch im leichten Gel√§nde gl√§nzen kann. Hinsichtlich der L√§nge erinnert er mit 4,30 m an einen VW Golf. Dank einem Radabstand von 2,67 m bietet sich der ASX auch f√ľr lange Strecke an und sorgt auf diesen f√ľr einen h√∂chstm√∂glichen Komfort.

Doch alles in allem muss man sich auch beim neuen Mitsubishi Angebot mit einigen Nachteilen zufriedengeben. Wie es so oft bei kleinen Allroundern ist, kann auch der ASX sehr viel, jedoch das Meiste nicht perfekt. So eignet sich der Allradantrieb ausschlie√ülich f√ľr leichtes Gel√§nde. Im groben Gel√§nde kann sich die Bodenfreiheit von nur 19,5 cm zum entscheidenden Nachteil entwickeln. Mit 5,7 l auf 100 km ist der Verbrauch vom ASX durchaus akzeptabel. Bei der Ausstattung sind durchaus Flexibilit√§t und Auswahlm√∂glichkeiten gegeben.

KategorienASX Tags: ,

Mitsubishi Colt mit neuen optischen Raffinessen

15. August 2010 Keine Kommentare

Mitsubishi hat es sich nicht nehmen lassen erneut am Colt Hand anzulegen. Ab sofort d√ľrfen sich Interessen und Anh√§nger des Autobauers auf neue optische Raffinessen freuen. So verf√ľgt der Colt zum Beispiel √ľber einen Jet-Fighter-Grill, der dem Modell einen dynamischeren Eindruck vermittelt. Zudem kann der Colt mit der ClearTec Technologie aufwarten. Mit dieser punktet das Modell nicht mehr nur durch mehr Leistungen, sondern ebenso durch h√∂here Sicherheit und ein besseres Fahrgef√ľhl. An Komfort mangelt es dem Mitsubishi Angebot in keinem Fall.

Durch ClearTec konnte der Benzinverbrauch des Modells deutlich minimiert werden. Nach Herstellerangaben schluckt der Colt auf 100 km rund 4,9 Liter. Parallel dazu wurde der CO2-Aussto√ü auf bis zu 115 g pro Kilometer verringert. Mitsubishi setzt beim Colt auf umweltfreundliche Techniken, die nicht nur dem Zahn der Zeit gerecht werden, sondern dem Kunden zus√§tzliche Vorteile bieten. So ist das Modell zum Beispiel mit der Start-Stopp-Automatik ausgestattet. Die Leichtlaufreifen und die optimierte Getriebe√ľbersetzung runden das Angebot ab. Au√üerdem besitzt der Colt neues Motoren√∂l, das mit einer niedrigeren Viskosit√§t aufwarten kann.

Mitsubishi ruft Outlander zur Serviceaktion

4. August 2010 Keine Kommentare

Mitsubishi bittet hunderte Outlander Besitzer in die Werkst√§tten. Grund daf√ľr ist eine umfangreiche Serviceaktion, die ausschlie√ülich Fahrzeuge des Modelljahres 2008 betrifft. Die Fahrzeuge m√ľssen zur Kontrolle in die Werkstatt, da bei ihnen ein Kabelbruch droht. Die Serviceaktion bezieht sich ausschlie√ülich auf die Outlander mit Dieselmotor. Insgesamt sind 685 Fahrzeuge von der Serviceaktion betroffen. W√§hrend des Werkstattbesuchs wird ein Kabelbaum √ľberpr√ľft, der sich in dem Mitsubishi Outlander befindet. Bei diesem kann die Ummantelung, die verwendet wurde, aufscheuern.

Im Extremfall kann es zum Kabelbruch oder zu einem Kurzschluss kommen. Da der Anlasser ständig angesteuert wird, kann aufgrund der Probleme ein Anspringen vom Outlander vermieden werden. Mitsubishi erklärte, dass die Serviceaktion rund 30 Minuten Zeit in Anspruch nehmen wird. In diesem Zeitfenster ist der eventuelle Tausch des Kabels bereits inbegriffen. Bei den betroffenen Modellen wurde ein 2,0-Liter-Diesel aus den VW Regalen verbaut. Alle von der Serviceaktion betroffenen Fahrzeuge wurden in den Monaten von Januar bis März produziert.

1