Archiv

Archiv für November, 2010

Der Mitsubishi Carisma ÔÇô der Vorg├Ąnger des Lancer

28. November 2010 Keine Kommentare

1995 brachte der japanische Autobauer Mitsubishi erstmals den Carisma auf den Markt. Es war das erste Auto, das der Hersteller in Europa produzieren lie├č. Bis 2004 wurde das Modell unter anderem in Born gefertigt. Erst im Anschluss musste er dem Colt weichen. Schlie├člich wurde der Carisma durch den Lancer ersetzt, als Gebrauchtwagen findet man ihn aber bis heute. 1999 brachte der Autobauer die zweite Generation des Modells auf den Markt. Bei den H├Ąndlern pr├Ąsentierte er sich sowohl mit optischen als auch mit technischen Neuheiten.

Mit Blick auf die Optik wurde er durch den Hersteller stark ├╝berarbeitet. Daneben erlebte der GDI eine grundlegende Modernisierung. So wurde der alte Renault-Diesel, der im Voraus bei dem Carisma eingesetzt wurde, durch neue Common-Rail-Aggregate ersetzt. Mit dem GDI pr├Ąsentierte Mitsubishi den ersten Gro├čserienmotor seiner Art in Europa. Der Benzindirekteinspritzer-Motor schaffte es Ende 1997 unter die Haube des Carisma. Mitsubishi etablierte das Modell ├╝ber Jahre hinweg erfolgreich in der Mittelklasse und baute auch optisch weiter die Sportlichkeit auf. So sind heute bei fast allen Modellvarianten die Reifen ab Werk auf Alufelgen montiert.

KategorienUncategorized Tags:

Mitsubishi i-MiEV jetzt auf bei Carsharing

21. November 2010 1 Kommentar

Der Mitsubishi i-MiEV ist das erste Elektroauto der Welt, das in Gro├čserie gefertigt wird. Nun ist das Modell auch beim Carsharing zu haben. Cambio hat sich f├╝r zwei Mitsubishi i-MiEV entschieden, die k├╝nftig die Flotte des Unternehmens zieren sollen. Angetrieben wird das Auto von Greenpeace Energy. Kunden von dem Cambio Carsharing Projekt in Hamburg k├Ânnen den i-MiEV ab Februar 2011 mieten. Das Besondere an dem neuen Angebot ist der Strom, der im Pilotprojekt genutzt wird. Er wird ausschlie├člich aus regenerativen Quellen stammen, die durch die Energiegenossenschaft Greenpeace Energy zur Verf├╝gung gestellt werden.

Damit der i-MiEV problemlos vermietet werden kann, wurden zwei Stromtankstellen angelegt. Sie werden von Greenpeace Energy ausschlie├člich mit ├ľkostrom betrieben. Bei Cambio wird sich der Kilometerpreis f├╝r den i-MiEV ausschlie├člich auf 20 Cent belaufen. Der Stundenpreis wird von dem Unternehmen mit 3,30 Euro angegeben. Kunden, die k├╝nftig den i-MiEV nutzen m├Âchten, werden ab Januar 2011 in einer Fahrschule auf die richtige Nutzung des Elektrofahrzeuges vorbereitet.

Mitsubishi setzt auf neue Sondermodelle mit ├╝ppiger Ausstattung

14. November 2010 Keine Kommentare

Zum Jahresende hat sich der Autobauer Mitsubishi erneut f├╝r Sondermodelle entschieden. Insgesamt drei Editionsmodelle sollen f├╝r einen erfolgreichen Jahresabschluss sorgen und bieten neben einer ├╝ppigen Ausstattung einen doch sehr attraktiven Preisvorteil. Den Einstieg bildet der Colt Edition, der bereits ab einem Preis von 9.990 Euro zu haben ist. Mit 75 PS unter der Haube bietet er als Sondermodell einen iPod touch. Daneben k├Ânnen sich Kunden auf ein Start-Stopp-System, Klimaautomatik und Zentralverrieglung verlassen. Der Preisvorteil gegen├╝ber dem Listenpreis bel├Ąuft sich auf 4800 Euro.

Als zweite Variante k├Ânnen sich Mitsubishi Kunden f├╝r den Lancer Edition entscheiden. Zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen geh├Âren die Bi-Xenon-Scheinwerfer, sowie die Regen- und Lichtsensoren. Bei dem Editionsmodell kann zwischen dem Sportback und der Sportlimousine gew├Ąhlt werden. Zu haben ist der Mitsubishi Lancer Edition ab einem Preis von 15.490 Euro. Ab einem Basispreis von 22.490 Euro k├Ânnen sich Kunden den Outlander Edition als drittes Sondermodell sichern. Die Einstiegsvariante leistet 147 PS und bietet Kunden einen Preisvorteil von 5700 Euro.

Mitsubishi gibt Preis f├╝r Elektroauto i-Miev bekannt

7. November 2010 Keine Kommentare

Der Autobauer Mitsubishi hat den Preis f├╝r das Elektroauto i-Miev bekannt gegeben. Anfang Dezember wird das Modell auf den deutschen Automarkt rollen. Kunden k├Ânnen die i-Miev ab einem Preis von 34.390 Euro kaufen. Es ist das erste Elektroauto des Herstellers, das in Gro├čserie produziert wird. Bestellungen des Modells sind ├╝ber die Deutschlandzentrale in Hattersheim m├Âglich.

Neben dem Kaufpreis m├╝ssen Kunden bei dem Mitsubishi i-Miev mit weiteren Kosten rechnen. So belaufen sich die finanziellen Aufwendungen f├╝r die ├ťberf├╝hrung auf 600 Euro. Im Inneren des i-Miev befindet sich ein 67 PS starker Elektromotor. Er speist seine Kraft aus den Lithium-Ionen-Batterien. Der Wagen erreicht eine H├Âchstgeschwindigkeit von 130 km/h. In 15,9 Sekunden schafft es das Elektroauto auf Tempo 100. Der Viersitzer hat eine L├Ąnge von 3,48 Metern. Die Reichweite des Mitsubishi Fahrzeuges bel├Ąuft sich auf 150 km. Das Auto kann an einer Steckdose aufgeladen werden. Nach Angaben des Autobauers ist die Batterie in sechs Stunden aufgeladen.