Archiv

Archiv für Dezember, 2010

Lancer und Colt weiterhin Erfolgsmodelle von Mitsubishi

26. Dezember 2010 Keine Kommentare

Bereits vor Jahren hat sich Mitsubishi fest auf dem deutschen Automobilmarkt etablieren k├Ânnen. Nachdem der Autobauer lange Zeit nur eine Au├čenseiterrolle spielte, konnte er die eigene Positionierung mit den Modellen Lancer, Colt und Galant deutlich ausbauen. Rasch entwickelten sich diese Modelle zu dem Erfolgsmotor des Autobauers und sorgten daf├╝r, dass Mitsubishi in Deutschland Fu├č fassen konnte. In der Gel├Ąndewagensparte konnte der Hersteller vor allem den Pajero als eigenes Modell etablieren.

Mitsubishi begann bereits im Jahr 1917 mit der Fertigung der eigenen Fahrzeuge.┬á Aber erst 1970 ging die Mitsubishi Motors Corporation als eigenst├Ąndiges Unternehmen hervor. Gro├če Aufmerksamkeit gewann der Autobauer in den 1990er Jahren. Noch lange vor den deutschen Autoherstellern begann Mitsubishi mit der Produktion von Benzindirekteinspritzern, wodurch der Benzinverbrauch der eigenen Modelle deutlich reduziert werden konnte. Nachdem Mitsubishi jahrelang beachtliche Erfolge verbuchen konnte, kam es Ende der 90er Jahre zu einem drastischen Absatzeinbruch, sodass das Unternehmen durch Daimler-Chrysler ├╝bernommen wurde. Erst 2005 wurde diese Kooperation beendet.

Mitsubishi startet mit ASX Weg nach vorn

19. Dezember 2010 Keine Kommentare

Der japanische Autobauer Mitsubishi sorgte mit der Einf├╝hrung des ASX in diesem Jahr in Deutschland f├╝r Aufsehen. Mit einer Mischung aus Gel├Ąndewagen, Minivan und Kombi m├Âchte das Unternehmen Marktanteile in Deutschland zur├╝ckgewinnen. Der Crossover der Japaner misst eine L├Ąnge von 4,30 Meter. Mit Blick auf die Technik lassen sich bei dem ASX deutliche Gemeinsamkeiten zu dem Outlander erkennen, der als Konzernbruder als Basis angewendet wurde.

Kunden von Mitsubishi k├Ânnen bei dem ASX zwischen einem Vorderradantrieb und einem Allradantrieb w├Ąhlen. Optisch weist der ASX deutliche Parallelen┬á mit seinen Schwestermodellen auf. So wurde der Crossover von Mitsubishi mit einem K├╝hlergrill in Jet-Fighter-Optik versehen. Bei Tests konnte sich das Modell vor allem aufgrund seines gutm├╝tigen Fahrverhaltens durchsetzen. Aber auch der ansprechende Federungskomfort wurde von Seiten der Experten gelobt. Punkten kann der ASX zugleich beim Blick auf die Ausstattung, die sich nicht an der g├╝nstigen Preisgestaltung orientiert. Das Leistungsspektrum des Crossovers reicht angefangen von 117 PS bis hin zu 150 PS.

KategorienASX Tags: , ,

Leistungsangebot von Mitsubishi Colt reicht von 75 bis 150 PS

12. Dezember 2010 Keine Kommentare

Der Colt geh├Ârt zu den traditionsreichsten Modellen des japanischen Autobauers Mitsubishi. Bereits seit 1978 ziert er die Modellpalette des Herstellers und geh├Ârt zu den erfolgreichsten Modellen. Mittlerweile ist der Kleinwagen bereits in der sechsten Generation auf dem Markt zu finden. Dabei wurde die letzte Generation gemeinsam mit Daimler-Chrysler entwickelt. Der japanische Autobauer setzt bei dem Colt auf ein breites Angebot, sodass er unterschiedlichsten Anforderungen gewachsen sein kann. Insgesamt stehen beim Kauf sechs Motorvarianten zur Verf├╝gung.

Das Leistungsspektrum des Mitsubishi Colt reicht angefangen von 75 PS bis hin zu 150 PS. Die preiswerteste Variante ist der Colt 1.1, dessen Basispreis bei 9.990 Euro liegt. Kunden k├Ânnen sich bei dem Colt sowohl f├╝r einen Drei- als auch f├╝r einen F├╝nft├╝rer entscheiden. Daneben steht der Kleinwagen als Cabrio zur Verf├╝gung. Als solches punktet das Modell mit einem faltbaren Hardtop. Zum Motorangebot von Mitsubishi geh├Âren neben vier Benzinern zwei Dieselaggregate. Einst startete der Colt seine Karriere als Kleinstwagen. Erst sp├Ąter konnte er den Aufstieg in die Untere Mittelklasse erfolgreich hinter sich bringen.

Mitsubishi Eclipse punktet als kompaktes Sportcoup├ę

5. Dezember 2010 Keine Kommentare

Obwohl der Mitsubishi Eclipse seit der dritten Modellgeneration im Jahr 2000 nicht mehr in Deutschland angeboten wird, geh├Ârt er noch immer zu den bekanntesten Modellen des japanischen Autobauers. Mit ihm hat Mitsubishi ein kompaktes Sportcoup├ę auf dem Markt gebracht. Seit 1995 ziert es das Angebot des Herstellers. In Deutschland wurde es ausschlie├člich als Zweit├╝rer angeboten.

Mitsubishi hat den Eclipse gemeinsam mit Chrysler entwickelt. Aus diesem Grund machte er sich auch als Plymouth Laser und Eagle Talon einen Namen. Das Sportcoup├ę wurde je nach Markt und Version mit sehr unterschiedlichen Eigenschaften angeboten. So konnte er sowohl mit Front- als auch mit Allradantrieb genutzt werden. Daneben stand er als Saug- und Turbobenziner zum Kauf zur Verf├╝gung. Bei der ersten Modellgeneration hat sich Mitsubishi zudem f├╝r eine Kleinserie der Targa-Variante entschieden. Erst ab 1995 war der Eclipse auch als echtes Cabrio mit Stoffverdeck zu finden. In der zweiten Modellgeneration ├╝berzeugte es damit zahlreiche Autofahrer und sorgt f├╝r Aufmerksamkeit von Seiten der Wettbewerber. Der legend├Ąre Eclipse Spyder wurde ausschlie├člich auf dem US-Markt angeboten.