Home > i-MiEV > Mitsubishi präsentiert erstmals Concept PX-MiEV

Mitsubishi präsentiert erstmals Concept PX-MiEV

Mitsubishi i-MIEV

Mitsubishi i-MIEV | © by flickr/ David Villarreal Fernández

Auf der IAA in Frankfurt hat der Autobauer Mitsubishi zum ersten Mal in Deutschland sein Hybridauto Concept PX-MiEV präsentiert. Ganz neu ist das Konzeptauto des Herstellers aber nicht. So konnte man es zuletzt bereits auf der Shanghai Motorshow und dem Genfer Autosalon vor die Linse bekommen. Bei dem Elektro-SUV Concept PX-MiEV hat sich Mitsubishi für zwei Elektromotoren entschieden, die an der Vorder- und Hinterachse zum Einsatz kommen. Gemeinsam leisten sie akzeptable 82 PS.

Das Antriebsmoment wird bei dem Concept PX-MiEV variable verteilt. Dabei ist das elektrische Allradsystem E-4WF für die Verteilung zuständig. An der Hinterachse des Fahrzeuges befindet sich zudem ein Differenzialmotor. Der 1,6-Liter-Benzinmotor hat eine Leistung von 115 PS und ist in dem Concept PX-MiEV entweder für die Unterstützung des Vorderradantriebs oder den stromerzeugenden Generator zuständig. Die Allrad-Studie hat eine Länge von 4,51 Metern und kann nach Angaben von Mitsubishi immerhin 50 Kilometer rein elektrisch zurücklegen. Zu den besonderen Technologien des Concept PX-MiEV gehört die Außenlackierung, die dazu in der Lage ist die Wärme zu reflektieren.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks