Home > Lancer > Mitsubishi setzt im neuen Modelljahr auf neue Motorenpalette

Mitsubishi setzt im neuen Modelljahr auf neue Motorenpalette

Mitsubishi begr├╝├čt das neue Modelljahr mit einer erweiterten Motorenpalette, der es durchaus nicht an Vielfalt mangelt. So steht bereits der Kompakt-SUV ASX mit zwei Aggregaten bei den H├Ąndlern zum Kauf bereit. Dazu kommen die Frontantriebsvarianten mit einem 117 PS starken Benziner und einem 116 PS starken Diesel. Beide Motoren stehen auch f├╝r den Lancer in Gestalt einer f├╝nfsitzigen Limousine bereit.

Zu den Neuheiten beim ├╝beraus ger├Ąumigen Outlander geh├Ârt die 2,2-Liter-Dieselvariante, die mit 177 PS aufwarten kann. Infolge der neuen Motorenpalette ├Ąndern sich auch die Preise der Mitsubishi Fahrzeuge. So startet die ASX-Preisliste nun bei 17.900 Euro f├╝r die Benziner. In dieser Form bietet der ASX immerhin ein F├╝nfgang-Handschaltgetriebe. Aber auch der Selbstz├╝nder kann sich mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe sehen lassen. Er kostet in der etwas gehoben Ausstattung Inform 20.990 Euro. Alle Mitsubishi ASX-Modelle sind zudem in Sachen Sicherheit gut ausgestattet. So bieten sie sieben Airbags, die elektronische Stabilit├Ątskontrolle und eine Traktionsregelung. Der Basis-Benziner der Lancer-Reihe schl├Ągt mit 14.990 Euro zu Buche. Ein wenig teurer ist der Diesel mit 19.990 Euro.

KategorienLancer Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks