Home > Outlander > Mitsubishi vermarktet Outlander k├╝nftig als anspruchsvollen Kombi

Mitsubishi vermarktet Outlander k├╝nftig als anspruchsvollen Kombi

Bisher pr├Ąsentierte sich der Outlander als solider Gel├Ąndewagen, der international auch entsprechende Erfolge einfahren konnte. Nun ├Ąndert Mitsubishi die eigene Strategie und vermarktet das Modell k├╝nftig als anspruchsvollen Kombi. Die Neuauflage des Outlanders soll den Erfolg steigern und die Marktposition festigen. Im Grunde ist der Mitsubishi ein klassischer Mischmasch-Typ. So bietet er nicht ganz so viel Platz wie ein Van, ist aber auch nicht so klobig wie ein Gel├Ąndewagen.

Mitsubishi entschied sich bei dem Crossover, der sich vor allem in Sachen Verbrauch immer wieder an den Pranger stellen lassen muss, f├╝r eine grundlegende ├ťberarbeitung. Infolge dessen entschied man sich im Hause des Autobauers f├╝r eine neue Positionierung, die sich auf die anspruchsvollen Mittelklasse-Kombis konzentrieren soll. In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres konnte der Outlander 2735 Mal verkauft werden. Demnach kann er sich durchaus mit den Wettbewerbern Honda CR-V und Ford Galaxy messen. Durch die ├ťberarbeitung k├Ânnen sich Interessierte auf einige Neuheiten freuen. So wird das Outlander-Einstiegsmodell mit einem Frontantrieb angeboten. Au├čerdem ist diese Variante mit dem kleineren Benzinmotor ausgestattet und legt eine Leistung von 147 PS aufs Parkett.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks