Home > Hybrid > Mitsubishi will auf mehr Hybride setzen

Mitsubishi will auf mehr Hybride setzen

Der Autobauer Mitsubishi möchte künftig mehr Hybride am Start haben. Dafür soll unter anderem der beliebte Lancer Evo, der eigentlich eingestellt werden sollte, mit einem neuen Konzept an den Start gehen. So denkt der Autobauer über eine Wiedergeburt des Lancer Evo als Hybrid nach. Bislang ist jedoch unklar, ob dieses Konzept auch tatsächlich umgesetzt wird. Immerhin wollte sich Mitsubishi mit Blick auf einen möglichen Plug-in-Hybrid-Antrieb nicht äußern. Fakt ist jedoch, dass Mitsubishi in den kommenden Jahren seine Palette maßgeblich erweitern wird. Dabei sollen vor allem umweltfreundliche Autos an den Start gehen.

Am Donnerstag hat der japanische Autobauer einen Geschäftsplan vorgestellt. Nach diesem möchte Mitsubishi im Geschäftsjahr 2013/2014 Steckdosen-Hybriden einführen. Insgesamt sollen bis 2015 bei dem Autobauer acht neue Elektroautos an den Start gehen. Dabei sollen diese den Anforderungen der nächsten Generation bereits gerecht werden. Auch die Einführung neuer Hybrid-Modelle ist bei Mitsubishi geplant. Zugleich möchte der Autobauer seine Palette an treibstoffarmen und ebenso preiswerten Autos weiter ausbauen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks