Mitsubishi offeriert mit Lancer Xtra neues Sondermodell

24. April 2011 Keine Kommentare

Der Autobauer Mitsubishi pr├Ąsentiert sich in diesen Tagen wieder mit einem neuen Sondermodell auf dem automobilen Markt. Diesmal bietet der Hersteller den Lancer als Xtra-Sondermodell sowohl in der Sportlimousinen- als auch in der Sportback-Version an. Zu haben ist der Lancer Xtra bereits ab einem Preis von 15.990 Euro. Nach Angaben von Mitsubishi k├Ânnen sich die Kunden mit dem Sondermodell einen Preisvorteil von┬á bis zu 1500 Euro sichern. Dabei bietet der Lancer Xtra eine Reihe von attraktiven Extras, zu denen unter anderem die Bi-Xenon-Scheinwerfer geh├Âren.

Sie verf├╝gen ├╝ber eine automatische Leuchtweitenregulierung und Kurvenlicht. Mit von der Partie sind beim Lancer Xtra auch die R├╝ckfahrwarner, eine USB-Audio-Schnittstelle und eine Sitzheizung. Von letzterer profitieren Fahrer und Beifahrer gleicherma├čen. Mitsubishi bietet bei dem Sondermodell sowohl einen 117 PS starken Benziner als auch einen 1,8 Liter Diesel. Der Dieselmotor hat eine Leistung von 150 PS. Die Lancer-Modelle wurden von dem Hersteller der ClearTec-Technologie ausger├╝stet. F├╝r einen niedrigen Verbraucher ist unter anderem das Start-Stopp-System verantwortlich.

Mitsubishi iMiEV auch bei yoove Mobility GmbH

17. April 2011 Keine Kommentare

Der iMiEV aus dem Hause Mitsubishi hat einen Erfolgskurs eingeschlagen, der sich zweifelsohne sehen lassen kann. So konnte der Autobauer mit dem Elektroauto nicht nur das eigene Image deutlich aufwerten, sondern sorgt auch daf├╝r, dass die Elektromobilit├Ąt in immer mehr deutschen St├Ądten Einzug h├Ąlt. Nun kann der iMiEV als Elektroauto auch in Berlin getestet werden. Das junge Start-Up yoove Mobility GmbH hat den iMiEV von Mitsubishi in das eigene Angebot aufgenommen.

Das Berliner Unternehmen hat nach eigenen Angaben die erste Individualvermietung in Deutschland ins Leben gerufen, die sich den Elektroautos widmet. Bereits im Voraus setzte yoove auf die sogenannten Segways. Vom Typ iMiEV hat das Unternehmen f├╝r den Anfang vier Autos aufgenommen. Das Elektroauto von Mitsubishi kann bei dem Berliner Unternehmen getestet werden und soll dazu motivieren, zu einer sauberen Stadtrundfahrt aufzubrechen. Die yoove Mobility GmbH hat es sich zum Ziel gemacht, die Elektromobilit├Ąt f├╝r jeden erlebbar zu machen und setzt so in Verbindung mit den eigenen Elektroautos auf eine dauerhafte Vermietung.

Kategorieni-MiEV Tags: , ,

Mitsubishi bietet mit Colt Xtra attraktives Sondermodell

10. April 2011 Keine Kommentare

Der Autobauer Mitsubishi bietet seinen Kunden in diesen Tagen ein neues, durchaus attraktives Sondermodell. Als solches geht der Kleinwagen Colt Xtra an den Start, der seinem k├╝nftigen Fahrer mehr f├╝r weniger Geld bietet. So hat sich Mitsubishi bei dem Sondermodell nicht nur f├╝r andere Farben entschieden, sondern hat den Colt Xtra auch mit einem satten Preisvorteil ausgestattet. Vor allem dieser d├╝rfte langfristig f├╝r Begeisterung bei den Kunden sorgen. Immerhin k├Ânnen sich die Kunden den Kleinwagen des Herstellers derzeit mit einem Preisvorteil von bis zu 4.700 Euro sichern.

Zu haben ist der Colt Xtra ab einem Preis in H├Âhe von 9.990 Euro. Im Preis ist unter anderem ein TomTom Navigationssystem und ESP enthalten. In insgesamt f├╝nf verschiedenen Farben kann der Kleinwagen als Sondermodell gew├Ąhlt werden. Dabei reicht das Farbspektrum vom Colt Xtra angefangen von wei├č und schwarz bis hin zu Silber, rot und Granit-Braun. Zudem sind die Geh├Ąuse der Au├čenspiegel stets in der Wagenfarbe lackiert. Als weitere Extras setzt Mitsubishi unter anderem auf 15-Zoll-Alur├Ąder, Chromeinfassung und R├╝ckfahrwarner.

KategorienColt Tags: , ,

Mitsubishi will auf mehr Hybride setzen

3. April 2011 Keine Kommentare

Der Autobauer Mitsubishi m├Âchte k├╝nftig mehr Hybride am Start haben. Daf├╝r soll unter anderem der beliebte Lancer Evo, der eigentlich eingestellt werden sollte, mit einem neuen Konzept an den Start gehen. So denkt der Autobauer ├╝ber eine Wiedergeburt des Lancer Evo als Hybrid nach. Bislang ist jedoch unklar, ob dieses Konzept auch tats├Ąchlich umgesetzt wird. Immerhin wollte sich Mitsubishi mit Blick auf einen m├Âglichen Plug-in-Hybrid-Antrieb nicht ├Ąu├čern. Fakt ist jedoch, dass Mitsubishi in den kommenden Jahren seine Palette ma├čgeblich erweitern wird. Dabei sollen vor allem umweltfreundliche Autos an den Start gehen.

Am Donnerstag hat der japanische Autobauer einen Gesch├Ąftsplan vorgestellt. Nach diesem m├Âchte Mitsubishi im Gesch├Ąftsjahr 2013/2014 Steckdosen-Hybriden einf├╝hren. Insgesamt sollen bis 2015 bei dem Autobauer acht neue Elektroautos an den Start gehen. Dabei sollen diese den Anforderungen der n├Ąchsten Generation bereits gerecht werden. Auch die Einf├╝hrung neuer Hybrid-Modelle ist bei Mitsubishi geplant. Zugleich m├Âchte der Autobauer seine Palette an treibstoffarmen und ebenso preiswerten Autos weiter ausbauen.

Lancer Evo soll als Plug-in-Hybrid wiedergeboren werden

27. M├Ąrz 2011 Keine Kommentare

Alle Freunde des 295 PS starken Mitsubishi Lancer Evo┬á k├Ânnen hoffen. Laut aktuellen Berichten ist eine Wiedergeburt des Modells geplant. In seiner Neuauflage soll sich der Lancer Evo┬á allerdings als Plug-in-Hybrid pr├Ąsentieren. Damit w├╝rde der Hochleistungsjapaner ein ganz neues Gesicht bekommen. Mit der Entwicklung eines Plug-in-Hybrids w├╝rde er zudem nicht g├Ąnzlich vom Markt verschwinden. Allerdings w├╝rde es den Lancer Evo, wie man ihn heute kennt, wohl nicht mehr geben. Immerhin soll er als Plug-in-Hybrid in leicht ver├Ąnderter Form auf den Markt kommen.

Wie Mitsubishi in den vergangenen Tagen bekanntgab, wird man das Lancer Evolution-Konzept nicht so weiterf├╝hren wie es bisher der Fall war. Nach eigenen Angaben denkt der Hersteller derzeit ├╝ber eine neue Entwicklungsrichtung f├╝r das Modell nach. Wie sich genau diese Richtung gestalten k├Ânnte, ist jedoch auch weiterhin unklar, denn bislang h├Ąlt sich Mitsubishi mit Blick auf die Details schlichtweg bedeckt. Jedoch w├Ąre es denkbar, dass der Lancer Evo┬á k├╝nftig ├╝ber einen Plug-in-Hybrid-Antrieb verf├╝gt.