Archiv

Artikel Tagged ‘ADAC Crash-Test’

Mitsubishis Elektroauto punktet im Crash-Test

13. Februar 2011 Keine Kommentare

Mitsubishi konnte mit seinem Elektroauto i-Miev erneut überzeugen. Das Elektrofahrzeug setzte sich beim ADAC Crash-Test durch und belegte mit seinen Ergebnissen, dass das Hochvoltsystem bei Unfällen nicht zur Gefahr für die Insassen werden kann. Der i-Miev ist das erste Elektrofahrzeug, das in Großserie hergestellt wird. Es steht bereits seit Dezember 2010 im Handel zur Verfügung und verhalf dem Autobauer zu neuer Stärke.

Der ADAC Crash-Test konnte eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass die Leichtbauweise des Elektrofahrzeuges und der kurze Vorbau nicht die Sicherheit des Wagens belasten. So konnte sich der i-Miev mit guten Ergebnissen beim Test des Automobilclubs durchsetzen. Überzeugen konnte insbesondere die Fahrgastzelle, die bei dem Test durch den ADAC durch Stabilität glänzte. Sowohl beim Frontalcrash als auch beim Heckaufprall konnte der i-Miev die strengen Tester überzeugen. Der ADAC betonte, dass der rein elektrische Antrieb auch bei Unfällen keine Gefahr für die Insassen darstellt. So haben die Sicherheitssysteme den Crash registriert und im Anschluss die Hochspannungselemente automatisch abgeschaltet.