Archiv

Artikel Tagged ‘Lancer’

Mitsubishi setzt mit Lancer Sportback auf neue Sportlimousine

29. Februar 2012 Keine Kommentare
Mitsubishi Lancer

Mitsubishi Lancer | © by flickr/ chuckoutrearseats

Mit dem Lancer Sportback setzt der Autobauer Mitsubishi auf eine Sportlimousine, die sich sowohl optisch als auch technisch sehen lassen kann. Die Sportlimousine verspricht nicht nur ein angenehmes Raumangebot, sondern begeistert auch mit sehr angenehmen Fahreigenschaften. Der Lancer ist in dem Angebot von Mitsubishi alles in allem keine Neuheit. Schon im Jahr 1973 hat der Hersteller das Angebot auf den Markt geschickt. Seitdem ist er aus Deutschland kaum mehr wegzudenken.

Nun steht auch der Lancer Sportback 1,6 ClearTec bereit. Die Karosserie präsentiert sich sehr geräumig. So bietet diese Maße von 1,76 x 4,58 Metern. Doch nicht nur die Karosserie überzeugt mit sehr geräumigen Maßen. Auch der Innenraum kann sich sehen lassen. So bietet der Kofferraum von dem Lancer Sportback immerhin ein Volumen von 288 bis 1349 Litern. Die Sitzreihe lässt sich sehr simpel umklappen. Angeboten wird der Lancer Sportback ab einem Preis von 16.990 Euro. Zur Ausstattung gehören eine Sitzheizung, Kurvenlicht und Start-Stopp-Automatik. Die Ausstattungselemente haben bereits im Test mit einer zuverlässigen Funktionsweise punkten können.

Mitsubishi kann Zulassung in Deutschland steigern

19. Januar 2012 Keine Kommentare
Mitsubishi L200

Mitsubishi L200 | © by flickr/ maxmborge

Der Autobauer Mitsubishi hat seine Zulassungszahlen in Deutschland im Jahr 2011 deutlich steigern können. Dem Hersteller gelang eine Steigerung um 20,8 Prozent. Damit wurden hierzulande insgesamt 30.050 Fahrzeuge des Herstellers zugelassen. Mitsubishi verbuchte somit die höchste Zuwachsrate von allen japanischen Herstellern in Deutschland. Mit Blick auf alle Autobauer reiht sich Mitsubishi auf Rang fünf ein.

Der Crossover ASX führt die Modell-Hitliste mit insgesamt 10.082 Einheiten an. Dahinter liegen die Modellreihen Colt, Outlander und Lancer. Der Colt verzeichnete im vergangenen Jahr immerhin noch 9.321 Zulassungen. Darüber hinaus verbuchte der Offroad-Klassiker Pajero insgesamt 1.917 Zulassungen. Auch das Elektrofahrzeug von Mitsubishi konnte in Deutschland manch einen Käufer begeistern. Insgesamt 683 Käufer haben sich für den besonders umweltfreundlichen Stromer des Herstellers entschieden. Bei der PKW-Statistik wurden mit Blick auf den Pick-up L200 nur 58 Einheiten berücksichtigt. Insgesamt konnten die Japaner an dieser Stelle jedoch mehr als 1700 Einheiten verkaufen. Etwa 1650 L200 wurden von den Käufern letztlich als Nutzfahrzeug zugelassen.

Mitsubishi Lancer Sportback macht Namen alle Ehre

30. Dezember 2011 Keine Kommentare
Mitsubishi Lancer

Mitsubishi Lancer | © by flickr/ Leap Kye

Im Kompaktsegment gehört der Mitsubishi Lancer bereits seit Jahren zu einem der bekanntesten Modelle. Doch auch an Sportlichkeit mangelt es dem Fahrzeug nicht. Ein Beweis dafür ist der Lancer Sportback, der von den Japanern ebenfalls im Kompaktsegment etabliert wurde. Mit Blick auf die Optik fällt rasch auf, dass es sich bei dem Lancer Sportback wohl um das sportlichste Modell im Kompaktsegment handeln dürfte.

Mitsubishi ist es bei dem Design von dem Lancer Sportback gelungen, Selbstbewusstsein überzeugend in Form zu bringen. So wurde die Jetfighter-Front, wie sie für den japanischen Autobauer typisch ist, auch bei diesem Modell geschickt umgesetzt. Auch wenn es sich bei dem Lancer Sportback mit Blick auf den Automobilmarkt nicht mehr um den Jüngsten handelt, konnte er sich in optischer Hinsicht durchaus gut halten. Dabei ist es vor allem die Front, die bei vielen Käufern mit ihrer dynamischen Schnauze für Begeisterung sorgt. Eine Besonderheit von dem Lancer Sportback ist der Kofferraumboden, der in unterschiedlichen Höhen arretiert werden kann.

Mitsubishi kann Absatz in Deutschland deutlich steigern

10. September 2011 Keine Kommentare
Mitsubishi ASX

Mitsubishi ASX | © by flickr / thienzieyung

Der Autobauer Mitsubishi kann seinen Absatz in Deutschland erheblich steigern. Mitsubishi kam in Deutschland auf den höchsten Zuwachs unter allen japanischen Marken. Von Januar bis August konnten die Händler des Herstellers in der Bundesrepublik im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 45 Prozent mehr Neuwagen verkaufen. Damit stieg der PKW-Absatz hierzulande auf 21.226 Fahrzeuge.

Diese Zahlen ließen sich aus der aktuellen Zulassungsstatistik von dem Kraftfahrt-Bundesamt ablesen. Die Mitsubishi Motors Deutschland GmbH konnte mit diesem Zuwachs zu dem wachstumsstärksten Importeur von japanischen Fahrzeugen in der Bundesrepublik avancieren. Dabei basiert der Erfolg des Autobauers auf der auch weiterhin starken Nachfrage nach dem Crossover-SUV ASX. Insgesamt 7.050 Einheiten der Baureihe konnten im angegebenen Zeitfenster veräußert werden. Dahinter reihen sich die Klassiker des Herstellers ein. Mit 6.607 Einheiten befindet sich der Mitsubishi Colt auf dem zweiten Platz. Der Outlander erreicht mit insgesamt 3.164 Einheiten den dritten Rang. Die unterschiedlichen Modelle der Baureihe Lancer konnten insgesamt 2.546 Mal verkauft werden.

Mitsubishi Lancer ab sofort mit neuem Diesel

27. Mai 2011 Keine Kommentare
Mitsubishi Lancer

Mitsubishi Lancer | © by flickr/ Leap Kye

Ab sofort können sich die Kunden des Autobauers Mitsubishi mit Blick auf den Lancer für einen neuen Dieselmotor entscheiden. Mit diesem erweitert der Hersteller das Motorenangebot dieser Baureihe. Im Vergleich zu seinem Vorgänger bietet der neue 1,8 Liter Dieselmotor 10 PS mehr. Wie Mitsubishi zuletzt erklärte, konnte bei dem neuen Motor zudem eine Reduzierung des Verbrauchs erreicht werden. Der neue 1,8 Liter Diesel hat eine Leistung von 150 PS und kommt bei dem Lancer Sportback zum Einsatz. Bekannt ist die Motorisierung bereits aus dem Crossover ASX.

Mit dem neuen Dieselmotor wird der bisherige Zweiliter mit 140 PS abgelöst. Der ECE-Verbrauch liegt nach Angaben des Herstellers in Verbindung mit dem neuen Motor bei 5,7 Litern pro 100 km. Zuvor musste an dieser Stelle ein Wert von 6,1 Litern genannt werden. Für die Verbrauchsreduzierung setzt Mazda auf ein Sechsganggetriebe und ein Start-Stopp-System. Der Mitsubishi Lancer Sportback bietet seinem Fahrer zudem eine üppige Ausstattung und gestaltet sich damit vergleichsweise komfortabel.